Gesundheit im Wahlkreis 45 Gifhorn - Peine

Quellen: landkreis-peine.de, gifhorn.de (Screenshots)

[Gesundheit im Wahlkreis] Gifhorn – Peine: Der Bundestagswahlkreis 45 mit 217.257 Wahlberechtigten (Stand 2013) liegt in Niedersachsen und umfasst den Landkreis Peine sowie den Landkreis Gifhorn ohne die beiden Samtgemeinden Boldecker Land und Brome.

Fundstellen zum Thema "Gesundheit":

Gesundheitsregionen Niedersachsen

Gesundheitsregion Landkeis Peine

Im November 2014 hat das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung den Landkreis Peine neben 11 anderen Landkreisen in Niedersachsen für das Landesmodellprojekt „Gesundheitsregionen Niedersachsen“ ausgewählt. Damit soll sich den Akteuren vor Ort die Chance eröffnen, ihr Expertenwissen bündeln. Die Fragestellung lautet: Was läuft bereits gut und welche Prozesse und Angebote für die Patienten in der Region können bzw. sollten optimiert werden?

Im Februar 2015 fand die Auftaktveranstaltung für die Gesundheitsregion Peine statt, an der sich Akteure des Gesundheitswesens, der Politik und der kommunalen Ebene sowie Bürger beteiligten.

Fakten zum Erfolg dieser Maßnahme:

Bei dieser Auftaktveranstaltung wurden tischweise verschiedene Themen diskutiert und die Ergebnisse der Gruppenarbeit schriftlich festgehalten. Hier die Ergebnisse der "Gruppe F: gesund alt werden":

Materielle Sicherheit; ökologisches Eingebundensein

- IGEL – Leistungen – Altersarmut (kein Punkt)

- Altersarmut (4 Punkte)

- Angst abbauen (3 Punkte)

- Tauschbörse ( 5 Punkte)

- Abhängigkeiten abbauen (1 Punkt)

Das soziale Netz

- Gegen Vereinsamung (3 Punkte)

- Alltagshilfen (1 Punkt

- Vernetzung (1 Punkt)

- Lfd. Angebote die aus Einzelaktivitäten entstehen - Frauen/Migranten/Inklusion (0 Pkt)

- Medienkompetenz (1 Punkt)

- Essbare Stadt – generationübergreifend, inklusiv, interkulturell, stadtteilorientiert (3 Pkt)

- Garten der Kulturen – Kleingartenvereine –Orte der Gesundheit (1 Punkt)

- Stammtisch, Kaffeeklatsch (0 Punkte)

- Schüler: Handyunterstützung für Senioren – generationenübergreifend (4 Punkte)

- Lesepaten für Schüler (1 Punkt)

- Welcome-Programm – Oma/Opa (1 Punkt)

Leiblichkeit

- Begleitung (4 Punkte)

- Bewegung in der Gruppe/Pro Telgte (6 Punkte)

- Ernährung (3 Punkte)

- Gehirngesundheit /Life kinetic – private Angebote (5 Punkte)

Arbeit, Leistung, Freizeit

- Silberfuchs-Modell – Sport (6 Punkte)

- Anti-Rost-AG (11 Punkte)

- Hobby & Wissensbörse (3 Punkte)

Werte

- Wissen teilen (8 Punkte)

- Ehrenamt vs Pate – man bekommt auch viel zurück (5 Punkte)

- Biografiearbeit (4 Punkte)

- Vergütung 6,00 EUR pro Std (1 Puntkt)

- „Ehrenamt“/“Senioren“ – bessere Worte dafür suchen, verbraucht (0 Punkte)

Fakten zum Gesundheitszustand im Wahlkreis:

Gesundheitsbericht 2013

"Gefragt sind Maßnahmen vor Ort ... zur Chancengerechtigkeit für Gesundheit und Bildung"

Der Gesundheitsbericht 2013 des Gesundheitsamtes im Landkreis Peine widmet sich den Themenkreisen Entwicklungsdiagnostik im Kindergarten, Schul-eingangsuntersuchungen und Arbeitskreis Jugendzahnpflege. Der Bericht enthält eine Reihe von interessanten Feststellungen, die naturgemäß weit über den Tellerrand der Gesundheitsversorgung hinausgehen und verschiedene Lebensbereiche sowie sozialpolitische Problemzonen berühren.

Zitat aus dem Kapitel "Kindliche Lebensumgebung, Sozialfaktoren":

"Sichtbar wird die große Vielfalt an Lebenswelten, in die die Kinder hineinwachsen und deren Einflüssen sie ausgesetzt sind. Es werden regionale Verteilungsmuster sichtbar, die Ausgang im Bildungs- und Migrationshintergrund der Eltern haben. Das Phänomen der räumlichen Segregation durch Korrelation von Bildung, Migration und Armutsrisiko führt zur Verfestigung ungleicher Bildungschancen.

Aufgrund der regionalen Lage haben Kitas und Schulen sehr unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen und in großem Umfang kompensatorische Arbeit zur Stärkung der Entwicklung der Kinder zu leisten. Gefragt sind Maßnahmen vor Ort, die einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit für Gesundheit und Bildung leisten."

 

 

 

 

 

 

Bewertungen:

 

 

 

 

 

 

 

Die bisherigen Bewertungen (Stand: 22. März 2015) für die Seite des Gesundheiitsamtes sind zwar zwiespältig. Dass eine solche Bewertungsmöglichkeit aber überhaupt angeboten und transparent dargestellt wird, ist als vorbildlich zu würdigen. hg

Quellen: landkreis-peine.de; gifhorn.de; de.wikipedia.org

Beurteiliungen für die Seite des Gesundheitsamtes Peine (22. März 2015)

Deutsche Gesellschaft für Gesundheit e.V. (DEUGE) © Alle Rechte vorbehalten. Start Über uns Kontakt Datenschutz Impressum