Vita Gisela Fischer

Der Berliner Gendarmenmarkt: bei Nacht. mit Blick auf Deutschen Dom (links) und Konzerthaus (rechts). Dazwischenhindurch geht es zur DEUGE Geschäftsstelle. ©: HG

Vita

Foto: DEUGE

Prof. Dr. Gisela Fischer

Ehrenpräsidentin

 

Direktorin a. D. des Lehrstuhls Allgemeinmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, Ehemaliges Mitglied des Sachverständigenrates

 

 

  • Studium der Medizin und Philosophie an den Universitäten Köln und Freiburg/Brsg.

 

  • Lehr- und Forschungstätigkeit am Institut für Allgemeinmedizin der Universität Frankfurt/Main bei gleichzeitiger

 

  • Niederlassung als Landarzt

 

  • Habilitation im Fach Allgemeinmedizin

 

  • Direktorin a. D. von Lehrstuhl und Abteilung Allgemeinmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, seit 1993 dort auch Vertretung des Faches Medizin-Soziologie

 

  • Mehrjährige Mitarbeit in Gremien der WONCA (Int. Wiss. Fachges. für Primärmedizinische Versorgung)

 

  • Präsidentin des WONCA Research Committees (bis Herbst 2001)

 

  • Mehrjährige Mitgliedschaft im Präsidium und Vizepräsidentin der DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin) bis 2000

 

  • Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen und Vertretung desselben im Gesundheitsforschungsrat des BMBF (bis Juli 2007)

 

  • Stellvertretende Vorsitzende des Ethnomedizinischen Zentrums Hannover EMZ

 

  • Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e. V. (DEUGE), seit 2010 Ehrenpräsidentin

 

  • Koordination hochschulübergreifendes Projekt „InnovAging“ mit Leibniz-Universität Hannover (bis 2012)

 

  • Geschäftsführerin TRANSFERIS - Leadership in Healthcare

 

 

 

 

Deutsche Gesellschaft für Gesundheit e.V. (DEUGE) © Alle Rechte vorbehalten. Start Über uns Kontakt Datenschutz Impressum