Vita Gisela Fischer

Der Berliner Gendarmenmarkt: bei Nacht. mit Blick auf Deutschen Dom (links) und Konzerthaus (rechts). Dazwischenhindurch geht es zur DEUGE Geschäftsstelle.                          ©: HG

Vita

Foto: DEUGE

Prof. Dr. Gisela Fischer

Ehrenpräsidentin


Direktorin a. D. des Lehrstuhls Allgemeinmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, Ehemaliges Mitglied des Sachverständigenrates



Studium der Medizin und Philosophie an den Universitäten Köln und Freiburg/Brsg.


Lehr- und Forschungstätigkeit am Institut für Allgemeinmedizin der Universität Frankfurt/Main bei gleichzeitiger


Niederlassung als Landarzt


Habilitation im Fach Allgemeinmedizin


Direktorin a. D. von Lehrstuhl und  Abteilung  Allgemeinmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, seit 1993 dort auch Vertretung des Faches Medizin-Soziologie 


Mehrjährige Mitarbeit in Gremien der WONCA (Int. Wiss. Fachges. für Primärmedizinische Versorgung)


Präsidentin  des WONCA Research Committees (bis Herbst 2001)


Mehrjährige Mitgliedschaft im Präsidium und Vizepräsidentin der DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin) bis 2000


Mitglied des Sachverständigenrates  zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen  und Vertretung desselben im Gesundheitsforschungsrat des BMBF (bis Juli 2007)


Stellvertretende Vorsitzende des Ethnomedizinischen Zentrums Hannover EMZ


Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e. V. (DEUGE), seit 2010 Ehrenpräsidentin


Koordination hochschulübergreifendes Projekt  „InnovAging“  mit Leibniz-Universität Hannover (bis 2012)


Geschäftsführerin TRANSFERIS - Leadership in Healthcare