Aktuelles
Winterhilfe für die Ukraine
DEUGE und Valfair Help arbeiten u. a. eng mit der Ukraine-Hilfe Berlin zusammen. Hier kommen Hilfeleistung und Spenden genau dort an, wo sie benötigt werden.
Einflussfaktoren auf die Gesundheit
Quelle: Schweizer Bundesamt für Gesundheit BAG, 2001
Hands for Mom Charity Art Sale Online
Sale of Ukrainian artworks to finance prostheses for young mothers who have lost limbs due to Russian shelling. The artworks can be viewed, reserved and purchased online.

Aktuell

Valfair Help c/o DEUGE e. V.

#WeStandWithUkraine


Jeder Krieg ist ungesund – und jede gewalttätige Aggression eine gesundheitliche Bedrohung, die effektive Abwehrmaßnahmen notwendig macht!

Wir solidarisieren uns mit allen freiheits- und friedensliebenden Menschen in der Ukraine und überall auf der Welt, wo Aggression und Gewalt das gesunde Leben bedrohen.
Wir begrüßen alle Maßnahmen, die die Ukraine bei ihrer Selbstverteidigung unterstützen, um die russischen Invasoren, die einen Vernichtungskrieg gegen die ukrainische Gesellschaft führen, zu besiegen.
Nein zum Krieg  – ja zum Sieg der Ukraine und zum Frieden in Freiheit und Selbstbestimmung in vollständiger territorialer Integrität!


Russischer Angriffskrieg gegen die Ukraine: Wie können wir helfen?

14. Januar 2023

"Angriff auf den Kulturraum Ukraine"

"Erst jetzt, durch den Krieg, erkennen viele in Westeuropa, dass die Ukraine eine eigene Kultur und Geschichte hat. Lange hat uns das nicht interessiert."

Heute so aktuell und sehenswert wie im März 2022: Ein kurzes Video von rbb Kultur mit dem
Osteuropa-Kenner und Historiker Karl Schlögel über die Kultur der Ukraine.

zum Video >>

weitere Informationen zum Ukraine-Krieg >>

* * * * *

News

27. Januar 2023

Deutsches Gesundheitssystem
"Wir benötigen einen Neustart nach internationalen Vorbildern"

Der Sachverständigenrat für Gesundheit und Pflege empfiehlt in seinem neuen Gutachten „Resilienz im Gesundheitswesen. Wege zur Bewältigung künftiger Krisen“ (Download: PDF) weitreichende Reformen des deutschen Gesundheitssystems.

Die Selbstwahrnehmung eines gut organisierten Versorgungssystems sei „trügerisch“, warnte der Vorsitzende des Sachverständigenrats, Prof. Dr. med. Ferdinand Gerlach, anlässlich der Übergabe des Gutachtens an die Bundesregierung. Das deutsche Gesundheitswesen sei ein „behäbiges Schönwettersystem“, welches unter anderem an unzureichender Koordination zwischen Bund, Ländern und Kommunen, einer noch immer unzulänglichen Digitalisierung sowie einem „formaljuristisch leerlaufenden Datenschutzverständnis“ leide, so Gerlach. Aus den aktuellen krisenhaften Erscheinungen seien keine ausreichenden Schlüsse gezogen worden – dabei gebe es weniger ein Erkenntnisproblem als Daten- und Umsetzungsdefizite.

Im Hinblick auf die elektronische Patientenakte (ePA), einem Kernstück der Digitalisierung, sagte der Experte: "Die jetzige ePA ist viel zu kompliziert und steckt in einer Sackgasse. Wir benötigen einen Neustart nach internationalen Vorbildern."

weiterlesen (aerzteblatt.de)

* * *

27. Januar 2023

Holocaust-Gedenktag
Verdrängte Traumata werden auf die nächste Generation über-tragen Erinnern und Erkennen ist schmerzhaft, aber heilsam

Heute, am Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus, steht das Erinnern an den Holocaust im Zentrum. Für viele Familien, die direkt vom Holocaust betroffen waren, ist das Verdrängen oft entscheidend gewesen. Die Überlebenden des Holocaust konnten oft nicht über ihre schrecklichen Erfahrungen sprechen. Und so haben diese traumatischen Erlebnisse sich indirekt auf ihre Familien ausgewirkt.

Ein Gespräch mit Agnieszka Rubinroth, Ärztin und Psychoanalytikerin

weiterlesen (rbb-online.de)

* * *

27. Januar 2023

SARS-CoV-2-Pandemie
Infektiologen: Corona-Maskenpflicht in Praxen und Kliniken kann wegfallen

„SARS-Cov-2 ist hierzulande jetzt ein Gesundheitsrisiko unter vielen“: Infektiologen fordern daher die Aufhebung von Masken- und Testpflicht auch in medizinischen Einrichtungen.

weiterlesen (aerztezeitung.de)

* * *

Gesundheitskompetenz
"Lieblose Mütter sind der Supergau für die Psyche"

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen, man wird in sie hineingeboren. Vielen Menschen gilt sie als Hort der Vertrautheit und des bedingungslosen Zusammenhalts, auch wenn nicht immer alles harmonisch läuft. Doch dann sagen sich Kinder plötzlich von ihren Eltern los, Eltern brechen die Beziehung zu ihren Kindern ab, Geschwister wollen nichts mehr miteinander zu tun haben.

Eine Entscheidung, die die verlassenen Eltern, den verstoßenen Sohn oder die abgewiesene Schwester vor ein Rätsel stellt: Was ist da passiert? Vor allem Eltern sind sich oft keiner Schuld bewusst. Woran liegt es, dass jemand das Band zu Menschen zerschneidet, die ihm doch am nächsten stehen sollten? Und wie kann es gelingen, sich wieder zu versöhnen?

weiterlesen (rbb-online.de)

* * *

DGRh Kongress
Geringe Gesundheitskompetenz in der deutschen Bevölkerung

Der Health Literacy Survey Germany sagt: 64 % der Bundesbürger fühlen sich bei der Suche nach einer Arztpraxis, einer Klinik oder über Institutionen der Pflege nicht ausreichend informiert. 57 % haben Schwierigkeiten, das Gesundheitssystem zu verstehen. 74 %der Befragten haben Probleme bei der Beurteilung von Gesundheitsinformationen und 53 % haben Schwierigkeiten, sie anzuwenden: Gerade Menschen mit chronischen Erkrankungen erreichen schlechtere Werte in Sachen Gesundheitskompetenz.

„Wir können die Studienergebnisse sicherlich nicht eins zu eins auf unsere Patient:innen übertragen, fest steht jedoch, dass es auch bei rheumatischen Erkrankungen ein Informationsdefizit gibt. Dieses resultiert nicht zuletzt aus der fehlenden Zeit für die sprechende Medizin im ärztlichen Alltag", so Dr. med. Martin Krusche, stellvertretender Leiter der Sektion Rheumatologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, in einer Pressemitteilung zum Deutschen Rheumatologiekongress 2022.

Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) (PDF)

* * *

SARS-CoV-2
STIKO-Chef: Corona ist mittlerweile endemisch

Laut Bayerischem Rundfunk (BR) geht der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (STIKO), Prof. Dr. med. Thomas Mertens, davon aus, dass das Coronavirus mittlerweile endemisch und damit das Ende der Pandemie eingeläutet ist.

"Bislang hat aber beispielsweise die WHO die Corona-Pandemie nicht für beendet erklärt, auch wenn WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus bereits im September eine Chance auf ein Ende sah", heißt es in dem BR-Beitrag, der bisher keinen öffentlichen Widerhall fand.

weiterlesen (br.de)

* * *

Earth Overshoot Day
Erdüberlastungstag: Ressourcen für 2022 verbraucht

Der Earth Overshoot Day markiert den Tag, an dem die Menschheit alle natürlichen Ressourcen, die die Erde innerhalb eines Jahres zur Verfügung stellen kann, aufgebraucht hat. 2022 fällt er auf den 28. Juli.

weiterlesen (wwf.de)


"Alle Länder leben auf Pump"

Interview mit dem Landschaftsökologen Ralf Seppelt

weiterlesen (tagesschau.de)

Bereits im Mai 2022 hat Deutschland den ihm zustehenden Vorrat an natürlichen Ressourcen verbraucht. (Quelle: Global Footprint Network)

weiterlesen (umweltbundesamt.de)


Weltgesundheitstag 2022

Klima und Leben eine Frage der Gesundheitskompetenz

News-Archiv >>


**********************************************

Coronavirus

Informationen zu SARS-CoV-2 und COVID-19:

COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) (rki.de)

***

Übersichtsseite des Robert Koch-Instituts (RKI)

***

Aktuelle Risikobewertung des RKI

***

FAQ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

***

FAQ des Bundesgesundheitsministeriums

***

WHO: Coronavirus disease (COVID-19) advice for the public

***

VitaminD4All - Appell der Wissenschaft: Vitamin D gegen COVID19:
Over 100 Scientists, Doctors, & Leading Authorities Call For Increased Vitamin D Use To Combat COVID-19 (Hinweise dazu auf www.vitamindservice.de)

Themen

Tag der gesunden Ernährung 2022

Gesunde Ernährung: 10 Tipps für Kinder und Erwachsene

Essen ist für unsere Gesundheit essenziell. Es kann aber auch krank machen. Die Zusammenhänge sind allerdings immer noch keineswegs so klar und vor allem bewiesen, wie man meinen möchte. Zum 25. Tag der gesunden Ernährung hier eine persönliche Zusammenstellung der wichtigsten Tipps für den gesunden Ernährungsalltag:

weiter >>

GesundheitSpenden!

Blutspende

Wo kann ich Blut spenden?

Blut und Plasma kann man in Unikliniken und in vielen Krankenhäusern, beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes oder bei kommunalen und privaten Blutspendezentren spenden. Außerdem gibt es mobile Blutspendedienste mit täglich wechselnden Ortsterminen.

weiter >>


GesundheitSpender

Wie kann ich Gesundheit spenden?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir Gesundheit spenden können.

weiter >>

Zitat

Gesundheit? Was nützt einem die Gesundheit, ...


... wenn man sonst ein Idiot ist?"

Theodor W. Adorno (1903-1969)

Zitat

Gesundheit ...


... fängt im Kopf an."


Zitate >>

Zitat

Gesundheit ist ...


... weniger ein Zustand als eine Haltung. Und sie gedeiht mit der Freude am Leben."

Thomas von Aquin (1225-1274)


DEUGE supports the activities of the Valfair Help Task Force, a promising project of privately organized civil society.

Menschliche Vernetzung

GrippeWeb

Spenden Sie der Wissenschaft jede Woche eine Minute!

Seit 2011 gibt es mit GrippeWeb das erste Web-Portal, das in Deutschland die Aktivität akuter und grippeähnlicher Atemwegs-erkrankungen beobachtet und dazu Informationen aus der Bevölkerung selbst verwendet. Das Robert Koch.Institut (RKI) sucht weitere Teilnehmer, die jede Woche eine kurze Mitteilung senden. Weitere Informationen und Teilnahmemöglichkeit >>

DEUGE aktiviert

GESUNDHEIT SPENDEN!

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet einen Organspendeausweis zum interaktiven Sofortausdruck an. Sie weist darauf hin, dass der so erstellte Ausweis an keiner offiziellen Stelle registriert oder hinterlegt wird.

Weiter auf organspende-info.de

Leben retten kann so einfach sein!

Für eine Blutspende werden Ihnen ca. 500 ml Blut entnommen. Wie das geht und was es bringt, stellen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf ihrer Website dar. Zitat:

"Bei der Blutspende besteht keine Ansteckungsgefahr und es schadet nicht

der Gesundheit, sondern fördert sie eher.

Vor allem aber: Eine Blutspende kann für einen anderen Menschen lebensent- scheidend sein!"

Weiter auf einfachlebenretten.de