Aktuelles
SKL Glücksatlas 2023
Der SKL Glücksatlas ist die aktuellste regelmäßige Studie zur Lebenszufriedenheit der Deutschen. Ein Blick auf 32 Regionen in Deutschland zeigt große Glücksunterschiede. Lebenszufriedenheit von 0 (»ganz und gar unzufrieden«) bis 10 (»völlig zufrieden«). Quelle: Berechnungen auf Basis der Glücksatlas-Datenbank 2019 bis 2023.
Leichter Anstieg der Lebenszufriedenheit 2023
Die Lebenszufriedenheit erholt sich leicht vom Corona-Tief 2021 (von 6,58 auf 6,92 Punkte). Frauen und Familien sind wieder glücklicher, aber besonders Jugendliche leiden unter diffusen Ängsten. Quelle: SKL Glücksatlas 2023
Jüdisches Leben ist ein Teil von uns!
Die DEUGE unterstützt den Solidaritätsaufruf der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und ruft zu seiner sichtbaren Verbreitung auf. Antisemitismus, Hass und Terror haben in einer gesunden Gesellschaft keinen Platz !
Präventologen-Motto: "One Health - One World"
Unsere Gesundheit hängt mit allem zusammen. Diese Grunderkenntnis ist die Basis für die Entwicklung von Gesundheitskompetenz.
Einflussfaktoren auf die Gesundheit
Quelle: Schweizer Bundesamt für Gesundheit BAG, 2001

Aktuell

#WeStandWithUkraine


Jeder Krieg ist ungesund – und jede gewalttätige Aggression eine gesundheitliche Bedrohung, die effektive Abwehrmaßnahmen notwendig macht!

Wir solidarisieren uns mit allen freiheits- und friedensliebenden Menschen in der Ukraine, in Israel und Palästina, und überall auf der Welt, wo Aggression und Gewalt das gesunde Leben bedrohen.
Wir begrüßen alle Maßnahmen, die die Ukraine bei ihrer Selbstverteidigung unterstützen, um die russischen Invasoren, die einen Vernichtungskrieg gegen die ukrainische Gesellschaft führen, zu besiegen.
Nein zum Krieg  – ja zum Sieg der Ukraine und zum Frieden in Freiheit und Selbstbestimmung in vollständiger territorialer Integrität!


Russischer Angriffskrieg gegen die Ukraine: Wie können wir helfen?

News / Ukraine

13. November 2023

Bundesetat für 2024

Deutschland verdoppelt Militärhilfe für Ukraine

Die Bundesregierung verdoppelt die Militärhilfe für die Ukraine. Wie das ARD-Hauptstadtstudio aus Kreisen des Haushaltausschusses erfuhr, einigte sich die Ampelkoalition darauf, die Unterstützung von vier auf acht Milliarden Euro aufzustocken.

tagesschau.de >>

* * *

11. Oktober 2023

Kommentar

Trotz Krieg in Nahost: Ukraine braucht mehr Unterstützung

Die Konsequenz aus dem Krieg in Nahost sollte nicht sein, dass die Ukraine weniger, sondern dass sie mehr Unterstützung bekommt, meint unser Autor. Sie sollte endlich in die Lage versetzt werden, Putins Armee aus ihrem Land zu vertreiben.

deutschlandfunk.de >>


Krieg gegen die Ukraine >>

News

Oktober 2023

Tabu-Thema Tod

Akzeptanz der Sterblichkeit verhilft zur inneren Stärke

Kein Mensch lebt ewig – doch was den Tod angeht, beschäftigen sich viele Menschen höchstens mit ihrem Nachlass, nicht mit der eigenen Sterblichkeit. Dabei könnte die Auseinandersetzung mit dem Tod und die Akzeptanz der Endlichkeit dazu beitragen, innere Stärke zu gewinnen.

Und die könnte dabei helfen, sowohl die individuellen als auch die großen Menschheitskrisen zu bewältigen. Doch Forscherinnen und Forscher haben stattdessen herausgefunden, dass bei vielen Menschen eine popkulturelle Vorstellung von der eigenen Unsterblichkeit vorherrscht.

Wie beeinflusst unser Verhältnis zum Tod unsere Existenz auf der Erde?

rbb-online.de >>

* * *

Antisemitismus in Deutschland

„Der Nationalsozialismus lebt"

News-Archiv >>

* * *

Woche der Seelischen Gesundheit

„Zusammen der Angst das Gewicht nehmen”

News-Archiv >>

* * *

Tag der Deutschen Einheit inmitten des Angriffskriegs gegen die Ukraine

Frieden, Freiheit und Demokratie sind nicht selbstverständlich

News-Archiv >>


DEUGE-Kommentar

Frieden, Freiheit und Einheit für uns – und möglichst schnell auch wieder für die Ukraine!

News-Archiv >>

* * *

September 2023

Traumata unserer Großeltern- und Elterngeneration

"Wir haben zu wenig über unsere Gefühle geredet"

News-Archiv >>

Gesundheitskompetenz

Gesunde Ernährung: 10 Tipps für Kinder und Erwachsene

Essen ist für unsere Gesundheit essenziell. Es kann aber auch krank machen. Die Zusammenhänge sind allerdings immer noch keineswegs so klar und vor allem bewiesen, wie man meinen möchte. Hier eine persönliche Zusammenstellung der wichtigsten Tipps für den gesunden Ernährungsalltag:

weiter >>


Themen

GesundheitSpenden!

Blutspende

Wo kann ich Blut spenden?

Blut und Plasma kann man in Unikliniken und in vielen Krankenhäusern, beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes oder bei kommunalen und privaten Blutspendezentren spenden. Außerdem gibt es mobile Blutspendedienste mit täglich wechselnden Ortsterminen.

weiter >>


GesundheitSpender

Wie kann ich Gesundheit spenden?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir Gesundheit spenden können.

weiter >>

Zitat

Gesundheit? Was nützt einem die Gesundheit, ...

... wenn man sonst ein Idiot ist?"

angeblich Theodor W. Adorno (1903-1969)

Zitat

Gesundheit ...

... fängt im Kopf an."


Zitate >>

Zitat

Gesundheit ist ...

... weniger ein Zustand als eine Haltung. Und sie gedeiht mit der Freude am Leben."

Thomas von Aquin (1225-1274)


Valfair Help c/o DEUGE e. V.

DEUGE supports the activities of the Valfair Help Task Force, a promising project of privately organized civil society.

Menschliche Vernetzung

GrippeWeb

Spenden Sie der Wissenschaft jede Woche eine Minute!

Seit 2011 gibt es mit GrippeWeb das erste Web-Portal, das in Deutschland die Aktivität akuter und grippeähnlicher Atemwegs-erkrankungen beobachtet und dazu Informationen aus der Bevölkerung selbst verwendet. Das Robert Koch.Institut (RKI) sucht weitere Teilnehmer, die jede Woche eine kurze Mitteilung senden. Weitere Informationen und Teilnahmemöglichkeit >>

DEUGE aktiviert

GESUNDHEIT SPENDEN!

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet einen Organspendeausweis zum interaktiven Sofortausdruck an. Sie weist darauf hin, dass der so erstellte Ausweis an keiner offiziellen Stelle registriert oder hinterlegt wird.

Weiter auf organspende-info.de

Leben retten kann so einfach sein!

Für eine Blutspende werden Ihnen ca. 500 ml Blut entnommen. Wie das geht und was es bringt, stellen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf ihrer Website dar. Zitat:

"Bei der Blutspende besteht keine Ansteckungsgefahr und es schadet nicht

der Gesundheit, sondern fördert sie eher.

Vor allem aber: Eine Blutspende kann für einen anderen Menschen lebensent- scheidend sein!"

Weiter auf einfachlebenretten.de